Wie wirkt Reconnective Healing®?

In Reconnective Healing® wird mit einer hoch frequentierten, fünfdimensionalen Energie gearbeitet, die auf unserer Erde erst seit etwa 30 Jahren bekannt ist.

Scheinbar wurde diese Energie von Universum gerade jetzt der Menschheit zur Verfügung gestellt, da das Erdmagnetfeld sich in der jüngsten Zeit drastisch geändert hat, seine Schwingung sich ständig erhöht und gleichzeitig die um uns vorhandene Energie höher schwingen lässt. Zahlreiche Wissenschaftler haben die Entwicklung im Universum allgemein und speziell unsere Erde betreffend beobachtet und die genannten Änderungen bestätigt.

Je besser der menschliche Körper sich an die gegenwärtige Energie seiner Umgebung anpassen kann, d.h. im Einklang mit der Energie schwingen kann, desto leichter und unbeschwerter wird das Leben für den Menschen.

In diesem Anpassungsprozess kann die hoch frequentierte Energie von Reconnective Healing® auf entscheidender Weise zur Hilfe kommen.

Körper wird von Energie durchflutet

In einer Sitzung wird der Körper des Klienten, jede einzelne Zelle, von Reconnection-Energie durchflutet und dadurch die Schwingung der Zelle erhöht. So wird verständlich, dass der Mensch nun angepasster als vorher in seinem Umfeld leben kann. Aber nicht nur das – jeder in unserer Zelle befindende DNS-Strang, besetzt mit unserem Erbgut, wird ebenfalls durch die Energie bearbeitet.

Was im Detail durch die energetische Bearbeitung in den Zellen passiert, konnte noch nicht wissenschaftlich definiert werden. Uns liegen jedoch Ergebnisse vielfältiger Entwicklungen, gefolgt durch diese Energieanwendungen, zum Betrachten vor.

Heilprozesse werden aktiviert

Während einer Anwendung steht der Klient in Wechselwirkung mit der Reconnection-Energie – es werden Heilprozesse im Gang gesetzt. Manchmal erfährt die Person bereits auf der Behandlungsliege Reaktionen oder Empfindungen, oft aber zeigt sich die Wirkung der Energie viel später, nach Tagen oder Wochen. Vielfach nimmt die Person selbst nichts von den eingetretenen Änderungen wahr, erst dann, wenn sie irgendwelche Bemerkungen aus ihrem Umfeld bekommt.

Wie umfangreich die heilende Wirkung der Reconnective Healing®-Sitzung sein wird, ist von zwei Dingen abhängig: Erstens kann es vorkommen, dass unser Bewusstsein zwar ja zu der Heilung oder zu der gewünschten Änderung sagt, aber unser Innerstes einen Teil oder alles, was zum Gesundwerden oder zu einer geänderten Lebenssituation gehört, ablehnt. Das ist ein Punkt, den der Betroffene in den meisten Fällen gar nicht sehen kann oder nicht sehen will.

Zweitens wird Reconnection-Energie durch eine höhere Intelligenz gesteuert. Sie kennt unseren Lebensplan und handelt demnach, was gerade jetzt für diesen Plan am meisten dienlich ist. Das, was unsere eigene Vorstellung darüber ist, was uns momentan das Beste zu sein scheint, weicht oft entschieden von dem Plan des Universums ab. Leider ist es den meisten von uns nicht möglich sich an unseren Lebensplan zu erinnern.

Gute Ergänzung zur Schulmedizin

Im Allgemeinen gesehen bietet Reconnective Healing® eine gute Ergänzung für die Schulmedizin wie auch für alle alternativen Heilmethoden.

Umgekehrt betrachtet ist der Medizin von heute nicht möglich, solche rasanten und oft auch wundersamen Heilprozesse durchzuführen, welche uns von Reconnective Healing® bekannt sind.